Please turn Your phone in vertical position.

Bouquet, Vase, Inkjet Print on matte paper, unframed, size variable

The works Parallaxe 4,5 play with phenomena of perception.
Parallaxe describes the apparent change of the position of an object if the viewer changes his position. Depending on the angle of view, you can see one or two bouquets. What seems like a mirror at first, is a moment in time. With time, the discrepancy of the photograph and the bouquet become more and more visible.
(Text Ursina Leutenegger, Gian Losinger)

-

Die zwei Werke Parallaxe 4, 5 von Gian Losinger spielen mit dem Phänomen der Wahrnehmung. «Parallaxe» beschreibt die scheinbare Änderung der Position eines Objektes, wenn der Beobachtende seine eigene Position verschiebt. Je nach Blickwinkel sieht man ein oder zwei Bouquets. Was zunächst aussieht wie ein Spiegel, ist eine Momentaufnahme des Blumenarrangements. Mit der Zeit wird die Diskrepanz zwischen Blumenstrauss und Fotografie immer grösser. Die Arbeiten Parallaxe 1—3 wurden in der Stadtgalerie Bern während der Ausstellung «Repeat» gezeigt. An der Nacht der 1000 Fragen werden sie nun in einem anderen Kontext wiederholt.
(Text Ursina Leutenegger, Gian Losinger)